Events

Goethes Jungs Live Special in der Arena van Toule

todayOktober 20, 2022 2

Background
share close

Am Samstag, den 15.10.2022 öffnete die Arena van Toule das erste Mal ihre Pforten, für eine Live-Sendung inkl. Band auf dem Rockheart-Radio. Zu Gast waren „Goehtes Jungs“ aus Frankfurt am Main. Auch unser Radio war reichlich vertreten. Unser Peter, als Hausherr, durfte natürlich nicht fehlen. Anwesend waren auch unsere Mannheimer der Krawallpappa, die Andrea und die Dakota, welche schon am Freitag anreisten. Und was passiert natürlich, wenn zwei unserer Moderatoren zusammen treffen? Ja, sie machen Party mit euch auf dem Stream. Dementsprechend „fit“ sah die Gesellschaft dann auch Samstagvormittag aus.

Am Samstag kamen dann auch noch Daniel und Mandy, sowie Hergi und „seine“ Andrea dazu. Es musste auch noch einiges vorbereitet werden. Nicht nur die Technik musste stimmen, auch für das leibliche Wohl sollte gesorgt werden. Es gab lecker Schaschlick-Spieße, Bratwurst und Folienkartoffeln vom Grill, dazu wurde noch Nudelsalat und Knoblauch-Dip gereicht.

Pünktlich um 20:00 Uhr startete Hergi die Sendung und begrüßte die Band live bei uns im Radio. Von der Band waren Funny, Richi und Raddi anwesend. Aber damit die Band trotzdem auf die Zahl fünf kam, waren auch Svenja, die Merch-und Social-Media-Fee (PS. Sie schläft mit dem Sänger) und Aaron, der Hund von Funny mit am Start.

Mit der ersten Frage des Abends wurde die Namensfindung geklärt. 2020 haben die Jungs unter dem Namen „Fluch und Segen“ ihre musikalische Reise begonnen. Da es da aber diverse Verwechslungen gab, unteranderem mit einem Tattoo-Studio, musste ein neuer Name her. Funny hatte zu der Zeit gerade den Song „Goethes Jungs“ geschrieben und man wurde sich intern schnell einig, aufgrund der Assoziation zu Frankfurt, passt der Name wie die Faust Aufs Auge.

Weiter ging es mit der Frage:

Wer seid ihr und wo kommt ihr her? Womit natürlich die Bandmitglieder gemeint waren. Richi alias Richard machte den Anfang, er ist seit ein paar Monaten als Gitarist in der Band und kommt aus Frankfurt. Raddi aka Christian, der Mann mit den Drumsticks, wollte nicht sagen, wo er herkommt,  woraufhin Peter auf Offenbach tippte. Den Abschluss machte der Sänger der Band, Funny aka Marco. Er stellte auch stellvertretend die zwei abwesenden Teammitglieder vor, den Gas am Bass und den Patrick an der zweiten Gitarre.

Es folgten noch einige weitere Fragen. Wobei die Antworten auf die Frage nach Lieblingsliedern oder Vorbilder überraschte. Diese waren wie folgt: Funny – Livin in the Jetplane (John Denver) und Unantastbar und Böhse Onkelz; Raddi – In the End (LinkinPark); Richi – Highway to Hell (AC/DC).

Dann stellte Hergi endlich die wohl interessanteste Frage des Abends. Wie es denn mit dem Thema Support-Band aussieht. Die Jungs waren hell auf begeistert und sind seit Samstag offiziell Support-Band bei uns.

Anschließen folgte die Speedfrage-Runde von Peter und Dakota. Wie es sich für ein super Team gehört, gab es dabei eine klare Aufgabenverteilung. Peter stellte zwei Begriffe zur Auswahl (z.B. warm oder kalt, dick oder dünn) und Dakota entschied, wer darauf antworten sollte. Eine sehr lustige Angelegenheit. Es gab hierbei nämlich auch nicht viel Bedenkzeit.

Aber auch die Band hatte noch was parat. Der Funny holte noch seine Gitarre hervor und gab ein kleines Live-Konzert mit eigenen Liedern und Cover-Songs.

Alles in allem war es, dank der guten Zusammenarbeit  unseres Teams, unserer Co-Moderatorin Dakota und der Band „Goethes Jungs“ ein sehr schöner und auch sehr lustiger Abend. Danke hierfür nochmals an euch fünf. Wir freuen uns schon auf nächstes Frühjahr, denn da soll es die erste CD der Jungs geben, welche natürlich bei uns auch vorgestellt wird. Hoffentlich wieder in dieser Runde.

Nach über 4 Stunden Sendezeit bedankten sich alle ganz brav bei einander und natürlich auch bei den Zuhörern. Nach Sendeschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein, aber da muss man dabei gewesen sein. Also wenn ihr Lust habt, auch einmal live in der Arena mit zusenden, dann meldet euch unter arena@rockheart-radio.de und wir sehen, was sich machen lässt.

 

 

Wir sehen uns bald wieder!!!

Euer Rockheart-Radio Team

Written by: Skulli

Rate it