CD/Single-Reviews

Drunken Swallows – Im Namen des Wahnsinns / VÖ: 19.04.2024 via Metalville Records

todayApril 14, 2024 26

Background
share close

Bandbesetzung:

  • Henry Kreft – Bass
  • Pit Weidemann – Schlagzeug
  • Dennis (DeeDxg) Lindner – Leadgitarre
  • Frank Hoffmann – Gesang & Rhythmusgitarre

Tracklist:

  1. Im Namen des Wahnsinns https://www.youtube.com/watch?v=x412hJOFy8E
  2. Hunderte Dämonen https://www.youtube.com/watch?v=9OGXHUC1zxw
  3. Hand in Hand
  4. Briefe an dich
  5. Chaostage
  6. Solange die Gläser voll sind
  7. 420 https://www.youtube.com/watch?v=YFHiYIZElZ8
  8. Für mich
  9. Küstenjungs
  10. Nie wieder
  11. Himmelblau https://www.youtube.com/watch?v=59LitF2oLMc
  12. Mein Testament
  13. Mein zweites ich

Es hat 3 Jahre und 2 Besetzungswechsel gebraucht, bis wir heute das 6. Album “Im Namen des Wahnsinns” in den Händen halten können. Gespannt und mit Vorfreude haben wir gewartet, um in das neue Werk der 4 Punkrocker zu hören. Und eins vorweg, sie haben uns nicht enttäuscht, denn trotz all der Zeit und Veränderungen reichten 2 bis 3 Gitarrenriffs, um ihren typischen Sound zu hören.

“Hunderte Dämonen” ist ein Song, der uns klarmachen will, wie wichtig es ist, gute Freunde/Familie zu haben, auf die man sich zu 1000 Prozent verlassen kann, egal wie beschissen es einem geht. Denn genau diese Menschen sind es, die uns antreiben, weiterzumachen, egal vor wie vielen Dämonen wir gerade stehen. Das Video hierzu könnt ihr euch natürlich ansehe: https://www.youtube.com/watch?v=9OGXHUC1zxw

Manchen von uns kommt es bekannt vor, dass sich die Wege mit einer bestimmten Person trennen und im Laufe der Zeit lernt man, dass dies etwas Gutes war. Man lernt mit dem Schmerz zu leben und kommt endlich wieder klar und plötzlich meldet sich die Person, die dich so verletzt hat, bei dir. Sie sucht, Erklärungen, Entschuldigungen etc. aber du hast für dich beschlossen, dass du nicht wieder verletzt werden möchtest und deswegen gehen die “Briefe an dich” ungeöffnet zurück. Alles, was du tust, ist der Person noch einmal mitzuteilen, was du inzwischen über sie denkst, und danach lebt jeder wieder sein Leben.

Den Punk bekommst du aus den Jungs einfach nicht raus, das zeigt “Chaostage” ganz deutlich. Denn der Song ist ein klarer Aufruf zum Widerstand, welcher in der aktuellen politischen Lage ganz passend ist.

Was wäre ein Drunken Swallows Album ohne ein “Party-Gute-Laune-Sauf-Song”. Es lohnt sich immer zu bleiben, so lang es was zu trinken gibt. Musikalisch wartet der Song “Solange die Gläser voll sind” kraftvoll aber auch mit der nötigen Stimmung auf. Wir sehen die Pogo Kreise vor der Bühne schon vor uns.

Schon im Jahr 2002 schrieb Stefan Raab den Song “Gebt das Hanf frei” und nun über 20 Jahre später wurde diesem Ruf nachgegeben und der Konsum von Cannabis in Deutschland teil legalisiert. Weshalb sich die Herren von der Küste es sich nicht haben nehmen lassen auch einen Song zum Thema beizutragen. Dabei stellt ”420” ein in der Szene bekanntes Codewort zum Cannabis Konsum dar. Wenn ihr also auch “alles auf Grün setzt” dann begrüßt eure Freunde in Zukunft doch mit “Na, Bock auf ein bisschen 420?” 😉 Das Video zum Song könnt ihr ab 18.04.2024 10:00 Uhr hier sehen:  https://www.youtube.com/watch?v=YFHiYIZElZ8

Ein Song, der besonders aus dem Album heraussticht ist Track Nr. 8 “Für mich” welcher uns persönlich totale Metalvibes gegeben hat und dadurch sehr deutlich zeigt, wie wandelbar die 4 doch sein können. Textlich ist das typische “Es ist mein Leben und ich lebe wie ich es für richtig halte”-Stück, was aber in keinster Weise negativ gemeint ist.

 “Mein Testament” befasst sich mit der Frage, habe ich am Ende meines Lebens mein Leben so gelebt, dass ich stolz darauf bin. Hab ich meine Spuren im Sand hinterlassen? Kann ich stolz sagen: ” Habe ich wirklich gelebt?” Diese Fragen können wir nur für uns selbst beantworten und wünschen euch allen, dass dies für euch zutrifft.

 

Fazit:

Wir können es nicht erwarten, die Songs mit unserem Playliste aufzunehmen. Wie immer haben wir nicht alle Songs hier niedergeschrieben, damit für euch noch ein wenig Überraschung bleibt. Eine kleine persönliche Anmerkung von mir (Daniel): Ich bin sehr, sehr glücklich Franks Stimme mit neuem Stoff hören zu dürfen, denn ich mag sie sehr.

Wir bedanken uns bei Metalville für die Bemusterung 🙂

 

Rockige Grüße

Moony & Skulli

Written by: Skulli

Rate it

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


0%